ZeroLives.com verwendet Cookies zur Personalisierung von Inhalten, zur Anzeige von Werbung und zur Analyse des Website-Verkehrs. Informationen über Ihre Nutzung dieser Website können an Dritte weitergegeben werden.
Weitere Informationen
OK
Sie besuchen gerade die deutsche Ausgabe dieser Seite. Möchten Sie zur Hauptausgabe wechseln?
Ja
Nein
person
Nicht angemeldet
Artikel
home
Titelseite
Nachrichten
PC
Xbox
Playstation
Nintendo Switch
Virtual reality
Indie
star
Premium
inbox
Archiv
Suche
today
Kalender
Live
Kontakt
Verschiedenes
Get the app
Twitter
Facebook
Werbungen helfen uns die Rechnungen zu bezahlen sentiment_dissatisfied
Unterstützen Sie uns indem Sie Ihren Adblocker auf dieser Website ausschalten
Werbung
Sie haben bereits Artikel kostenlos gelesen
Gefällt Ihnen unser Journalismus? Bitte lesen Sie auch diesen Artikel und alles andere, ohne Einschränkungen mit Premium.
star
Jetzt abonnieren
Dieser kostenlose Premium-Artikel ist ein Geschenk von uns.
Jetzt abonnieren
Diese Website unterstützt keinen Ad Blocker
Gefällt Ihnen unser Journalismus? Bitte lesen Sie auch diesen Artikel und alles andere, ohne Einschränkungen mit Premium.

Valve seziert die Steam Deck-Hardware in einem neuen Video mit Führung

Das Innenleben von Valves neuem Handheld-Gerät wird gezeigt

Raymond Bakker
von
Raymond Bakker
Freitag, 8. Oktober 2021 | 21:54 CEST
1 Min.

Valve seziert die Steam Deck-Hardware in einem neuen Video mit Führung

Freitag, 8. Oktober 2021 | 21:54 CEST
Raymond Bakker
von
Raymond Bakker


Valve hat ein neues Guided Tour-Video veröffentlicht, in dem es das Innenleben seiner Steam Deck-Hardware sorgfältig seziert. Das Handheld-Gerät kann alle Steam-Titel abspielen.

Das Handheld-Gerät soll in der Lage sein, Steam-Spiele und -Funktionen in einen leistungsstarken und praktischen Formfaktor zu bringen, den man überall hin mitnehmen kann. Die Form und Funktion des Geräts ähnelt der Nintendo Switch.

Werbungen helfen uns die Rechnungen zu bezahlen sentiment_dissatisfied
Unterstützen Sie uns indem Sie Ihren Adblocker auf dieser Website ausschalten
Werbung

Das neue Video zeigt die internen Komponenten des Steam Decks als Teil einer geführten Tour, in der Valve verschiedene Komponenten und Hardware-Designs erklärt. Das Video soll den Besitzern die Möglichkeit geben, Komponenten zu reparieren oder auszutauschen - allerdings auf eigene Gefahr.

Das Steam Deck wird voraussichtlich Anfang 2022 zu einem Startpreis von 419 Euro in den Handel kommen. Gegen einen Aufpreis wird das Gerät auch mit höheren Speicherkapazitäten erhältlich sein.

Mehr lesen?
Unterstützen Sie unsere Unabhängigkeit indem Sie ein Premium-Mitglied werden. Damit haben Sie vollen Zugang zu allen Inhalten und Funktionen.

Jeder Beitrag den wir erhalten geht direkt zur Finanzierung unseres Journalismus, damit wir weiterhin das tun können was wir am besten können.
Sie haben bereits 3 Premium-Artikel kostenlos gelesen
Unterstützen Sie unsere Unabhängigkeit indem Sie ein Premium-Mitglied werden
Dies war einer der 3 Premium-Artikel die wir Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt haben
Sie können immer noch Premium-Artikel kostenlos lesen. Unterstützen Sie unsere Unabhängigkeit indem Sie ein Premium-Mitglied werden.
Sie können diesen Artikel kostenlos lesen
Unterstützen Sie unsere Unabhängigkeit indem Sie ein Premium-Mitglied werden. Damit haben Sie vollen Zugang zu allen Inhalten und Funktionen.

Jeder Beitrag den wir erhalten geht direkt zur Finanzierung unseres Journalismus, damit wir weiterhin das tun können was wir am besten können.
Werbungen helfen uns die Rechnungen zu bezahlen sentiment_dissatisfied
Unterstützen Sie uns indem Sie Ihren Adblocker auf dieser Website ausschalten
Werbung
subject

Verwandte Videospiele Nachrichten

chat_bubble

Kommentare

Was denken Sie?
Lassen Sie uns wissen was Sie beim Lesen dieses Artikels gedacht haben

Über diesen Autor

Raymond Bakker
Raymond Bakker
Editor and journalist at ZeroLives. He covers the latest video games news from indie to virtual reality and has been actively involved in the video games industry since the early 2000s.
bubble_chart

Lesen Sie mehr darüber